previous arrow
next arrow
PlayPause
Shadow
Slider

FUBOTIME® – Was ist das?

 

FUBOTIME® ist eine durch Jamil Shanab entwickelte Trainingsmethode für den Hochleistungssport. Durch den Einsatz exzentrischer und konzentrischer Bänder wird reaktiv Kraft trainiert, um den ganzen Bewegungsapparat (Muskeln, Bänder, Sehnen und Gelenke) aufzubauen und zu stärken. Die gesamte Methodik zielt darauf ab, Hochleistungssportler zu Höchstleistungen zu bringen.

Durch den Einsatz weiterer technischer Hilfsmittel, wie eigens für FUBOTIME entwickelte Geräte (FUBO-JAM, FUBO-KEEPER, FUBO-Reaktionsleuchte) sowie Live Analyse Display, LED-Beleuchtungen, Ampeln, Fitnessbänder, Widerstandsbänder, Expander und Gleichgewichtskissen werden die Trainingseinheiten weiter intensiviert, um für den Hochleistungs-Sportler die bestmöglichen Trainingsergebnisse zu erzielen.

Training hart im Limit – aber mit Spass!

Durch die vorher individuell festgelegten Trainingsinhalte werden Kraft, Kraft-Ausdauer, die Schnellkraft, Sprungkraft, Beweglichkeit und die gesamten motorischen Eigenschaften verbessert und durch Visuals-Training außerdem die Reaktion, Konzentration und Koordination trainiert. Die Ziele sind dabei sowohl körperliche Stabilität, wie auch eine messbare Erhöhung der mentalen Stärke, um in Belastungssituationen Ruhe zu bewahren, klar und definiert Entscheidungen zu treffen und den Belastungen stand halten zu können.

Ziele – kurzfristig und langfristig

Mit dem Training werden kurzfristige Ziele definiert: Leistungssteigerung, mentale Stärkung, Motivation, Verbesserung der Handlungsfähigkeit und die Stärkung des Selbstbewusstseins um damit langfristig Hochleistungen abrufen zu können, vor allem unter Drucksituationen. Außerdem wird der gesamte Bewegungsapparat gestärkt und dadurch eine erhöhte Verletzungsprävention erreicht.

FUBOTIME - Einzeltraining – Mannschaftstraining

In Einzeltraining (Personal-Coaching) werden die körperlichen und mentalen Leistungsgrenzen ermittelt und durch eine individuelle Trainingsgestaltung stark erweitert. Mit Analysen und Optimierungen werden die Stärken des Sportlers herausgearbeitet und weiter forciert, aber auch die Schwächen erkannt und gezielt bearbeitet.

Die Zusammenführung von Einzeltrainings einzelner Sportler zu einer Gruppen-Einheit (Gruppen-Training) fördert die Eigenmotivation und den Spass am Training. Zudem wird dabei ein Gruppen-Gefühl erzeugt, was der Sozialkompetenz im Mannschaftssport sehr zuträglich ist.

Im Mannschaftstraining (Team-Coaching) kann selbstverständlich keine Individual-Betreuung stattfinden. Trotzdem werden die Trainingseinheiten auf eine erhöhte körperliche Belastbarkeit ausgelegt, um die Schnellkraft, Beweglichkeit und Stabilität aber auch die Konzentrationsfähigkeit und Koordination zu steigern. Das Klein-Gruppen-Training kommt dabei einem Einzeltraining schon recht nahe. Im Team-Coaching wird das WIR-Gefühl gestärkt und die Motivationsgrundlage für kommende Aufgaben geschaffen.

Auch für das Mannschaftstraining gilt die Devise „hart am Limit – aber mit Spass“

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
516